Chromdiopsid

* Alle Preise inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten.

Der Chromdiopsit

Das Mineral Diopsid wurde 1800 von d’Andrade beschrieben und leitet sich vom griech. dis = doppelt und opsis = Anblick ab, weil die Kristallform laut Hauy  einen doppelten Anblick gewähren soll!?

Mit dem Diopsid verwandt ist übrigens auch Jade (Jadeit und Nephrit. Der eigentliche Diopsid spielt als Edelstein aufgrund seiner Farbe (flaschen- bis bräunlichgrün) keine Rolle.

Begehrter, aber auch viel seltener ist er, wenn er das in der Erdkruste nur mit 0,011% vertretene Element Chrom enthält. Chrom macht schön und teuer zugleich, denn der Korund verwandelt sich zu Rubin, der Beryll mutiert zu Smaragd und der Chrysoberyll erfährt plötzlich die faszinierende Metamorphose zum farbwechselnden Alexandrit.

Der Diopsid wiederum wird durch 1 – 2% Chrom farbintensiver und zeigt damit das begehrte smaragdgrün des Chromdiopsids.

Schon der römische Naturwissenschaftler Plinius schrieb vor zweitausend Jahren, dass der Anblick von smaragdgrün angenehmer ist als der jeder anderen Farbe, weil nichts grüner grünt!

Für die Heilige Hildegard von Bingen enthielt diese Farbe die „Grünkraft“, die viele Krankheiten heilen soll.

Chromdiopsit - die günstige Alternative zum Smaragd.

Schöne Smaragde waren und werden immer teuer sein. Unsere in der Farbe ähnlichen Chromdiopside sind nicht nur schön, natürlich und unbehandelt, sondern durch den günstigen Karatpreis für jedermann erschwinglich.

Wir bieten Ihnen diesen Edelstein (facettiert in vielen Größen und Formen) gerne als Alternative zum Smaragd an.

Chemische Zusammensetzung:

CaMg[Si2O6] + Cr Calcium-Magnesium-Silikat mit Chrom

Kristallsystem: monoklin

Härte: 6 – 6,5

Spezif. Gewicht: 3,3 – 3,4

Lichtbrechung: 1,67 – 1,70

Doppelbrechung: 0,030

Farbe: turmalin- bis meistens smaragdgrün

Glanz: Glasglanz

Vorkommen: Kenia, Finnland (Outokumpo), Burma, Russland, Brasilien

SKIELKA DESIGNSCHMUCK führt ein reichhaltiges Sortiment an Chromdiopsit. Vom kleinen Steinen bis zu Einzelstücken über 10 ct. ist eine reiche Auswahl vorhanden. Als Goldschmiede fertigen wir Ihnen gerne Ihr persönliches Schmuckstück mit einem Chromdiopsit. Wenn Sie Fragen zu unserem Schmuck oder Anfertigungen haben sollten, zögern Sie nicht, denn wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0211 - 875 109 65 oder eine Nachricht per Email an info@skielka-designschmuck.de.