Edelsteine mit Farbwechsel

Ein Farbwechsel ist nicht dasselbe wie die Farbveränderungen, die wir bei der Kristallorientierung beobachten können. Steine wie Turmalin, Tansanit und Iolith zeigen je nach Betrachtungswinkel unterschiedliche Farben. Diese Eigenschaft ist als Pleochroismus bekannt. Von den bekannten Edelsteinen können nur Granat, Saphir, Spinell und Chrysoberyl selektiv Licht absorbieren, so dass sich ihre Farbe mit der Art der Lichtquelle ändert.

Der berühmteste Stein: ALEXANDRIT
Die traditionelle Ansicht ist, dass gute Alexandrite von Smaragdgrün zu Rubinrot wechseln, aber das kommt nur sehr selten vor. Die meisten Alexandrite zeigen bei Tageslicht ein gutes Grün oder Blau oder ein schönes Rot unter Kunstlicht.  Nur sehr wenige Steine sehen unter jeder Art von Lichtquelle großartig aus.

Der phänomenalste Stein: FARBWECHSEL-GRANAT
Von einigen als "Alexandrit eines armen Mannes" angesehen, mögen Farbwechsel-Granate weniger teuer sein, aber schöne Steine sind auch hier nicht günstig. Farbwechsel-Granate sind die phänomenalsten aller Granate und die einzigen Beispiele für blaue Granate. In der Vergangenheit wurde in der gemmologischen Literatur davon gesprochen, dass Granat in jeder Farbe außer Blau vorkommt.  Dies ist heutzutage eindeutig nicht mehr der Fall und einige madagassische und tansanische Farbwechsel-Granate sind unter den richtigen Lichtbedingungen tatsächlich blau. Der Farbwechsel kann intensiv sein und dem Farbwechsel von Alexandrit höchster Qualität entsprechen. Die Farbänderungsphänomene werden durch eine relativ hohe Präsenz von Vanadium oder Chrom in der Kristallmatrix verursacht.

Von ihm am wenigsten erwartet: FARBWECHSEL-SAPHIR

Eine seltene Sorte von natürlichem Saphir, der so genannte Farbwechsel-Saphir, weist bei verschiedenen Lichtarten unterschiedliche Farben auf. Farbwechsel-Saphire sind normalerweise blau bei Tageslicht und violett bei Kunstlicht, aber einige sind grün bis graugrün bei Tageslicht und rosa bis rötlich-violett bei Kunstlicht. Sie gehören je nach ihrem Farbwechsel zu einer der zwei Gruppen: der grünen bis roten (Alexandrit-Typ) und der blauen bis violetten Art. Beide Typen sind recht selten und eine Behandlung würde die Stärke der Farbveränderung nicht verbessern, so dass sie nicht erhitzt werden müssen.